Jetzt beginnt Ihr Training

Die Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten ist das Thema in der zweiten Reha-Phase. Koordination verbindet die konditionellen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit erst zu harmonischen Gesamtbewegungen. Steigern Sie Ihr koordinatives Training also gezielt und kontinuierlich. Sie werden sich dadurch in Ihren Bewegungsabläufen zunehmend sicherer fühlen.

Trainingssteigerung beim koordinativen Training

Im koordinativen Training, insbesondere bei der Standstabilisation, sind vielfältige Übungsvariationen möglich. Jede Variation bedeutet eine Steigerung des Trainingseffekts. Beachten Sie dabei bitte folgende Grundsätze:

  • Üben Sie barfuß.

  • Steigern Sie das Training langsam,
    von einfachen zu schwierigen Bewegungsanforderungen.

  • Beginnen Sie z. B. mit beiden Beinen auf dem Boden,
    erhöhen dann die Belastung durch das Üben in Schrittstellung,
    später auf einem Bein und schließlich auf dem Kippbrett.

  • Üben Sie auf immer instabilerem Untergrund
    (anfangs fester Boden - dann Schaukelbrett horizontal - Kippbrett vorwärts/rückwärts - Kippbrett seitwärts - Kippbrett schräg - Kreisel)

  • Üben Sie zuerst in Schrittstellung,
    später mit beiden Beinen auf dem Brett. Fortgeschrittene können
    es auch einbeinig auf dem Kippbrett versuchen.

Monostep

Balanceübungen für den Alltag. Das Balance Board verbessert das Reaktionsvermögen und wird inklusive einer Trainings-DVD geliefert.

Neu bei Valife

Blog

Authentisch!
Im Knie Reha Blog findest Du interessante und persönliche Erfahrungsberichte.

Zum Blog