Beinachsentraining für einen stabileren Stand

Am besten funktioniert diese Übung barfuß auf glattem Untergrund z. B. Parkett oder Linoleum. Verlagern Sie Ihr Gewicht so gut es geht auf den betroffenen Fuß. Der gesunde Fuß ist nur noch als leichte Stütze mit den Zehen am Boden. Spannen Sie die Fußmuskulatur an, so dass sich der Fuß aktiv "verkürzt". Dafür ziehen Sie die Großzehe in Richtung Ferse, aber ohne die Zehe dabei einzukrallen. Diese Bewegung und auch die Verkürzung des Fußes sind minimal, aber trotzdem deutlich spürbar. Die Übung ist am Anfang etwas schwierig zu erlernen, weil wir dafür kein Bewegungsprogramm gespeichert haben. Sie ist aber die Grundlage für viele Stabilisationsübungen. Versuchen Sie es!

Achtung!

Achten Sie bei dieser Übung darauf, dass die Fußspitze, das leicht gebeugte Knie und die Hüfte eine Linie ergeben!

Patiententelefon

Sie erreichen uns werktags von 9 - 18 Uhr unter:

0800-67334636


Variation mit dem Gymnastikball

Variation 1: Setzen Sie sich auf einen Gymnastikball, belasten Sie den betroffenen Fuß (vorne) und versuchen Sie ihn aktiv zu verkürzen.
Variation 2: Setzen Sie sich auf einen Gymnastikball und stellen Sie ein Kippbrett (Kippachse vorwärts/ rückwärts) unter Ihren Fuß. Versuchen Sie, das Brett in einer waagrechten Position zu stabilisieren. Halten Sie diese Position, während Sie die Übung „Kurzer Fuß“ auf dem Kippbrett machen.
Variation 3: Stellen Sie sich in Schrittstellung hin, bauen Sie die Spannung über Ihren Fuß auf und halten Sie die Fuß-Knie-Hüft-Achse. Versuchen Sie nun, nicht auf den Boden, sondern z.B. an die Decke zu schauen oder später sogar die Augen zu schließen.

Fragen?

0800-67334636

info@oped.de

Ist ihnen diese Übung zu langweilig?

Auf den ersten Blick erscheint diese Übung als sehr langweilig. Sie ist für Ihren Heilungsprozess jedoch ungeheuer wichtig. Die Übungen zur propriozeptiven Sensibilisierung über den Fuß (Methode des sogenannten "Kurzen Fußes" nach Janda), ziehen sich in Variationen durch den gesamten Rehabilitationsverlauf. Später können Sie diese und andere einfache Übungen mit Routinen Ihres täglichen Lebens verbinden. Üben Sie z. B. diese Standübung täglich beim Zähneputzen oder beim Telefonieren.

Blog

Authentisch!
Im Knie Reha Blog findest Du interessante und persönliche Erfahrungsberichte.

Zum Blog

Grundausstattung für die Reha

Der Gymnastikball ist ein Muss für Ihre Grundausstattung.

Zum Shop