Beugung und Streckung

Die Beugung des Kniegelenks bleibt in vielen Fällen nach der OP noch recht lange eingeschränkt. Für die Funktion des Knies und die Bewegungsabläufe des gesamten Beines ist die Streckung wesentlich wichtiger.

Die volle Streckung  sollte in der zweiten Phase erreicht werden.

Die Beugefähigkeit wird erfahrungsgemäß erst nach längerer Zeit vollständig erreicht.

Sollten Sie allerdings längere Zeit mit der Beugung Ihres Knies nicht weiter als 90° (rechter Winkel) kommen, halten Sie bitte unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt!

Fragen?

0800-67334636

info@oped.de

Achtung!

Bei Kreuzbandplastiken mit Verwendung von Semitendinosus- und/oder Gracilissehnenmaterial kann es zum Lösen von narbigen Verklebungen kommen. Das ist schmerzhaft, heilt aber schnell wieder ab (siehe Abschnitt Schmerzbehandlung). Sie sollten diese Dehnungsübung aber trotzdem
vorsichtig fortführen, um die Beweglichkeit des Beins zu sichern und die Geschmeidigkeit der Muskulatur zu erhalten.

Ihr idealer Trainingspartner

Valley Vital Trainingsmatten sind an jedem Ort der ideale Trainingspartner und sollten zu Ihrer Grundausstattung gehören.

Jetzt kaufen