Standstabilisation mit seitlichem Zug - Standbein vorne

Auch hier geht es um den sicheren Stand auf einem Bein, diesmal mit Zug von der Seite. Das elastische Trainingsband kann mit einem Anker in geringer Höhe an der Tür befestigt werden. Ihr Standbein ist auf der „Türseite“. Das andere Bein strecken Sie leicht nach hinten und befestigen das Trainingsband daran. Nun ziehen Sie das Band so weit wie möglich nach außen und führen es dann langsam wieder zum Ausgangspunkt zurück. Wenn Sie das Zugbein weiter nach hinten strecken, erhöht sich die Rotationskraft und damit auch der Kraftaufwand, den Sie für diese Übung brauchen. Beim Standbein achten Sie darauf, dass Fußspitze, Knie und Hüfte in einer Linie bleiben. Das Knie ist leicht gebeugt. Auch diese Übung, wie alle in Phase 4, bitte beidseitig absolvieren.

Patiententelefon

Sie erreichen uns werktags von 9 - 18 Uhr unter:

0800-67334636

Fragen?

0800-67334636

info@oped.de


Zuerst "beidbeinig" !

Beginnen Sie diese Übung auf dem Kippbrett zunächst beidbeinig. Sie können die Kippbewegung auch erst einmal durch das Unterlegen einer Matte oder eines Schaumstoffs bremsen.
Später kann diese "Instabilitätsbremse" weggelassen werden.

Trim Disk mieten?

Mieten Sie sich das Gerät für die Dauer Ihrer Reha

Zum Shop